.   .
  dr. holger berges
.
arzt für allgemeinmedizin und alternative heilmethoden
 
. home | alternative heilmethoden | kontakt/impressum | links

 

Der Arzt und Heilpraktiker Dr. Holger Berges beschäftigt sich seit vielen Jahren mit verschiedensten Heilverfahren aus den Bereichen der Naturheilverfahren, der Bioenergetischen Therapien, der Ethnomedizin, Schamanischen Heilweisen, der Geistheilung und spirituellen Heilverfahren. Daraus hat er ein einzigartiges System geschaffen, dass er Heilende Medizin nennt. Ein Buch, das ausführlich die Wirkungen und die Modelle im Kontext zur Quantenphysik, PSI Forschung und spirituellen Aspekten behandelt, ist zur Zeit im Entstehungs-Prozess.

Heilende Medizin hört sich erst einmal reißerisch an, aber letztlich erwarten wir doch alle von einer Medizin, das sie wirkt, das sie also heilt. Die Realität vor allem bei chronischen Erkrankungen sieht aber häufig anders aus. Heilende Medizin ist vor allem eine biologische Medizin. Nicht der Therapeut heilt, sondern der Patient heilt sich, mit Hilfe seiner göttlichen Natur.

Viele Therapien, die hier dargestellt werden, sind alternative Heilverfahren, die schulmedizinisch oder populärwissenschaftlich als nicht anerkannt gelten.

Da es inzwischen ganze Zweige von Anwaltskanzleien gibt, die Webseiten mit der Begründung abmahnen, man habe nicht darauf hingewiesen, dass die Heilverfahren laut Stiftung Warentest wissenschaftlich nicht erwiesen seien finden Sie überall das Kürzel: "wissenschaftlich nicht erwiesen". Es erscheint uns allerdings sehr zweifelhaft, ob eine Institution, die Toaster und Heizdecken testet, überhaupt die Kompetenz und Denktiefe zu Begriffen wie Heilung, Selbstregulation, Entgiftung, Seele, Karma, Bioenergetik oder Ähnlichem hat.

Eine Anmerkung zur vielzitierten Beurteilung der alternativen Heilverfahren durch die Stiftung Warentest. Obwohl diese Stiftung Seriosität ausstrahlt, muss darauf hingewiesen werden, dass die Beurteilung der alternativen Heilverfahren lediglich über Quellenstudien geschah.

Lagen keine schulmedizinischen Studien vor, so galt das Heilverfahren als wissenschaftlich nicht erwiesen und damit als unwirksam. Ein Quellenstudium komplentärmedizinischer Studien wurde hierbei nicht berücksichtigt.

Da die Gutachter die Heilverfahren aber meistens weder kannten, geschweige denn, sie studiert hatten, wurde hier der Bock zum Gärtner gemacht. Unseriöse Abmahnvereine benutzen diese Quelle als Referenz, um Darstellungen alternativer Heilverfahren in Grund und Boden zu klagen, wenn sie nicht den Zusatz: wissenschaftlich nicht erwiesen tragen.

Eine Klärung, inwieweit ein Machwerk, dass durch "ahnungslose Experten" geschrieben wurde, quasi als Goldstandard bewertet wird, zum Beispiel durch einen Musterprozess, wäre  wünschenswert.

Ärzten, die jahrelang alternative Heilverfahren studiert und angewandt haben, sollte wohl eine höhere Kompetenz zugetraut werden, da sie im Gegensatz zu den rein schulmedizinisch denkenden Gutachtern, auch Erfahrungen in anderen  Modellen haben.


Nehmen Sie also zur Kenntnis, dass folgende, dargestellte Therapien wissenschaftlich nicht erwiesen sind und keine Heilversprechen in sich tragen! Trotzdem geht die Heilende Medizin von dem Modell aus, dass fast jede chronische Krankheit verschwinden kann, wenn die Ursachen der Krankheit erkannt und behoben und die Selbstheilungskräfte entsprechend aktiviert werden.

Da fast jede unheilbare Krankheit schon geheilt worden ist, ist sie somit potenziell heilbar, auch wenn es leider noch zu selten ist.